« Auernheimer Gästebuch »

Zurück zur Startseite Einträge: 107 | | Eintrag hinzufügen|

Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]

# 47Eintrag vom 1. 10. 2008 um 09:12
Seitenanfang
Klaus
Auernheim
Hallo Rainer,

ĂŒber Internet-Telefonie (Neudeutsch: Voice over IP) kannst Du auch Leute ohne PC anrufen. Ich habe mir gerade einen Account bei www.sipgate.de eingerichtet und ein IP-Telefon bestellt. Die möglichen Tarife kannst Du auf der genannten Homepage nachlesen.
Wenn das alles gut funktioniert werde ich den Telekomm-Anschluss kĂŒndigen.
Nach den ersten Tests melde ich mich wieder.

Gruß
Klaus
# 46Eintrag vom 29. 9. 2008 um 15:36
Seitenanfang
Rainer
Auna
Hallo Klaus,

eine klare Ansage Smilie

Braucht man dann zus. noch einen Telefonanschluss um leute ohne PC / Internet zu erreichen. Sorry - aber ich weiss das echt nicht

Danke fĂŒr weitere Infos

Gruss
Rainer
# 45Eintrag vom 28. 9. 2008 um 21:07
Seitenanfang
Klaus
Auernheim
Servus,

aus der zweiten Versammlung beim Weber ging sehr deutlich hervor, dass die Stadt nichts dazu bezahlen will. Weiterhin wurde eine Fördermöglichkeit aufgrund der möglichen Funkanbindung sehr stark in Zweifel gestellt bzw. sogar verneint.
Die Fa. Felcatec hat hier die Initiative ergriffen und ohne große AnkĂŒndigung die Erschließung mit Funk begonnen. Eine breitere Bekanntmachung wird noch erfolgen, wenn die Grundinstallationen (Antennen etc.)abgeschlossen sind.

Es ist auch nichts unklar, was die Vertragsbestandteile der Funklösung betrifft. Der Vertrag lÀuft 2 Jahre und beinhaltet eine Datenflatrate.
Ob Du eine Antenne ans Haus schrauben darfst, mußt Du mit deinem Vermieter abklĂ€ren, das wird dem Rest der Welt ziemlich egal sein.

WeiterfĂŒhrende Infos bekommst Du sicher von Peter Felber. (www.felkatec.com)

Gruß
der Bruder vom glorifizierten Dorfsprecher, der froh ist, endlich DSL zu haben.
# 44Eintrag vom 28. 9. 2008 um 11:58
E-Mail Seitenanfang
Rainer
Auernheim
Tach zusammen,

ich möchte hiermit meinem Unmut etwas Luft machen. Wieso habt ihr nicht mal die öffentliche Ausschreibung der Stadt Treuchtlingen ĂŒber die Breitbandinitiative abgewartet ? jetzt gilt also Auernheim bezĂŒglich Breitbandanbindung offiziell als erschlossen und mögliche Fördergelder sind dann damit hinfĂ€llig. Warum wurden von unserem glorifiziertem Dorfsprecher nicht alle Auernheimer ĂŒber den geplanten Schritt ( Lösung Felkatec o.Ă€. ) informiert. Dies hĂ€tte bei einer grösseren Erstbeteiligung doch sicherlich eine Preisreduktion zur Folge gehabt. Was auch völlig unklar ist, ist ob die monatlichen Kosten bei Eurem Anbieter eine Daten- und Telefonflatrate enthalten, welche Vertragsbindung / Laufzeit bei Abschluss besteht, ob beispielsweise ein Mieter eine diesbezĂŒgliche Antenne anbringen darf, ob mittels VoIP der Festnetzanschluss entfĂ€llt, weil man damit auch Personen erreicht, die keinen Internetanschluss Ihr Eigen nennen, etc. etc. ! Ich möchte Euch bitten, wenigstens nachtrĂ€glich weiterfĂŒhrende Informationen an die BĂŒrgerinnen und BĂŒrger zu ĂŒbermitteln.

Freundliche GrĂŒĂŸe
Rainer
# 43Eintrag vom 27. 9. 2008 um 10:50
Seitenanfang
Holger
Auernheim
Hallo...
Zum Klaus sein Eintrag wĂ€re noch hinzuzufĂŒgen, dass das Funk - DSL von der Firma
Felkatec (Felber Peter, Huisheim) installiert wurde und es ohne Probleme und grĂ¶ĂŸeren Aufwand funktioniert.
gruß
# 42Eintrag vom 27. 9. 2008 um 01:33
Seitenanfang
Klaus
Hallo,

Funk-DSL ist verfĂŒgbar und schon bei einigen im Einsatz. (Standhardinger Gerhard, WĂŒstholz Karl, Stoll Wilfried, Klaus Wölfel)
Wer kommt als nÀchster? Wer auf andere Anbieter wartet, wartet auch weiterhin bei seinen Downloads....

Gruß
Klaus
# 41Eintrag vom 26. 9. 2008 um 13:40
E-Mail Seitenanfang
Rainer
Auernheim
.... und sie warden nicht mehr gesehen.

Nachdem nach den letzten DSL - Veranstaltungen Im Gasthaus Weberndörfer viele Wochen ins Land gezogen sind hat man bis dato von den "Verantwortlichen" der Stadt Treuchtlingen in puncto Breitbandanbindung nicht mehr sehr viel vernommen ( eigentlich gar nichts ). Gibts denn hier schon wieder aktuelle Informationen, wann es hier endlich weitergeht und welche Lösung derzeit favorisiert wird ?

Bitte um öffentliche Info hierzu

Danke

Gruss
Rainer
# 40Eintrag vom 25. 7. 2008 um 09:05
Homepage Seitenanfang
KATRIN
Auernheim
Liebe Auernheimerinnen, liebe Auernheimer,

am Donnerstag, 31. Juli 2008 um 19.00 Uhr findet im Gasthaus
Weberndörfer nochmals eine
Infoveranstaltung bezĂŒglich DSL-Anbindung fĂŒr Auernheim statt.

Es prÀsentiert sich die Firma Avacomm welche eine neue Technik bietet.
Diese bringt das DSL-Signal ebenfalls per Richtfunk nach Auernheim, geht aber direkt in
den Hauptverteilerkasten der Deutschen Telekom AG und von dort dann per Telefonkabel an die
einzelnen Haushalte weiter!!
Die verwendete DSLAM-Technik ist zukunftsweisend. Sollte in einigen
Jahren die KlÀranlage Auernheim
an Treuchtlingen angeschlossen werden, könnte eine Glasfaserverbindung
geschaffen werden und die
Technik des DSLAM wÀre schon vorhanden so dass wir in einigen Jahren
echtes DSL ĂŒber Kabel haben.

Wir konnten bei der Firma Avacomm kurzfristig einen Termin zur
Infoveranstaltung bekommen weil
das Thema derzeit fĂŒr Auernheim sehr brisant ist. Viele von Euch waren
ja schon auf der Infoveranstaltung
von Herrn Felber am vergangenen Dienstag und konnten sich ein Bild ĂŒber
die Technik von Herrn Felber machen. Sicherlich ist er im Vorteil, weil er die
Funkrichtstrecke schon fast fertig aufgebaut hat.Außerdem bietet er gĂŒnstige Preise.

Ich möchte aber nochmals betonen, dass dies vorerst keine Komplettlösung ist.

Vorerst ist es wohl nicht zu vermeiden, dass der Telekom-Anschluss mit
GrundgebĂŒhr noch nicht gekĂŒndigt werden kann. Je nach GrundgebĂŒhr und
Telefonie-Verhalten der Einzelnen Personen, selbst mit Telefonie-Flatrate z.B. bei Arcor kommt wohl jeder Haushalt immer noch auf Monatsausgaben von 50 Euro oder höher.
In dieser Preisklasse bewegt sich auch die Firma Avacomm fĂŒr eine Lösung
mit 2.000 DSL plus Telefon-Flatrate.
Im gegensatz zur VoIP-Telefonietechnik von Herrn Felber hÀtten wir aber
bei der Firma Avacomm eine echte Telekom-Telefonietechnik wie bisher. Damit ist der Notruf gewÀhrleistet
sowie verschiedene Kostenlos-Rufnummern und die Ausland-Telefonie.

Klarer Nachteil fĂŒr die Firma Avacomm ist, dass diese erst alles
aufbauen muss und vor Ort die Gegebenheiten noch nicht kennt. Die Firma
will erst die Kundenanzahl geklÀrt haben bevor diese tÀtig wird.
FrĂŒhester Zeitpunkt um DSL zu bekommen ist Oktober 2008.

Ich bin der Meinung wir sollten jetzt so kurz vor dem Ziel nichts
ĂŒberstĂŒrzen und uns zumindest die Firma Avacomm anhören. Danach kann jeder selbst entscheiden was die richtige
Lösung ist.

Sicher ist zum jetzigen Zeitpunkt dass wir DSL bekommen.
Fraglich ist nur ob wir uns mit der Funk-Antennen-Technik zufrieden
geben oder ob wir noch ein bischen Geduld haben und eine technisch LeistungsstÀrkere, sichere und
zukunftsfÀhige Lösung bevorzugen.

Ich möchte keinem ins Handwerk greifen, insbesondere nicht Herrn Felber, welcher sich schon die MĂŒhe gemacht hat. Ich möchte lediglich dass wir uns gemeinsam fĂŒr das Beste entscheiden und hoffe nochmals auf euere
UnterstĂŒtzung am kommenden Donnerstag.

Ich bitte um eine kurze RĂŒckmeldung ĂŒber die Teilnahme am kommenden
Donnerstag damit ich in etwa abschÀtzen kann, wie das Interesse ist.

Katrin Stöhr
# 39Eintrag vom 20. 7. 2008 um 14:54
Seitenanfang
Rainer
Tach mitnand,

auch wenn das GĂ€stebuch wohl eher nur sporadisch genutzt wurd ... kann man gegen diese Spamflut denn nichts ausrichten ??

GrĂŒĂŸe aus dem Wiedlein

Smilie

Rainer
# 38Eintrag vom 12. 4. 2008 um 15:29
Seitenanfang
auernheim
gibt es schon etwas neues von DSL?

Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]

Login

Skript von: um-fritz.de